© Nathalie Djurberg & Hans Berg/VG BILD-KUNST Bonn

Alles ist gut

Nathalie Djurberg & Hans Berg

  • Jahr 2008
  • Auflage Edition 2/4 (+ 2 a. p.)
  • Material/Technik 1-Kanal-Video (Farbe, Ton)
    (Projektion oder Monitor)
  • Maße Variabel
  • Laufzeit 4' 42''
  • Gattung Medienkunst
  • Sammlung Sammlung Goetz, Medienkunst, München

Ein zynisches Spiel zwischen Opfer und Täter treibt Nathalie Djurberg in ihrem Knetanimationsfilm Alles ist gut. Die Rollen scheinen zunächst klar verteilt. Vier grobschlächtige Männer mit Latzhosen und Karohemden bekleidet, werfen Steine einen Hang herunter. Sie gehen so rücksichtlos vor, dass sie sich selbst verletzten. Die Steine entwickeln dabei ein Eigenleben, drücken ihre Befindlichkeiten in comicartigen Sprechblasen aus, bestärken sich gegenseitig im passiven Widerstand und werden so zum potenziellen Gegner. Der Film wird begleitet mit Musik von Hans Berg, einem synthetischen Sound, den er aus den Geräuschen von polternden Steinen entwickelt hat.

Weitere Vorschläge